FANDOM


Lee Sizemore ist als Cheferzähler für die Geschichten in Westworld verantwortlich.

Staffel 1Bearbeiten

Das OriginalBearbeiten

Während eines Gesprächs mit Ford und Bernard hat er Einwände dagegen, die Hosts noch lebensechter zu machen. Nach seiner Ansicht möchte niemand denken, wirklich jemanden erschossen zu haben und der Park funktioniere, weil die Gäste wissen, dass die Hosts nicht echt sind.

Das wahre SelbstBearbeiten

Lee stellt seine neue Geschichte „Odyssey on Red River“ vor, die er für wundervoll hält. Ford lehnt die Geschichte jedoch ab und demütigt Sizemore vor allen anderen.

Der WidersacherBearbeiten

Nachdem seine Geschichte abgelehnt wurde, macht Lee Krankenurlaub und betrinkt sich am Pool. Theresa versucht ihn zurückzubringen, nachdem sie herausgefunden hat, dass Ford mit der Planung seiner neuen Erzählung Kontinuitätslücken verursacht, aber Lee weigert sich. Später flirtet er am Pool mit einer attraktiven Frau. Nachdem er auf Theresas Befehl hin von der Bar keine Drinks mehr bekommt, stiehlt er eine Flasche Alkohol und pinkelt auf das Modell im Kontrollraum. Theresa kommt hinzu und stellt ihm Charlotte Hale vor, ein Vorstandsmitglied von Delos Destinations und die Frau, mit der er am Pool geflirtet hat.

SpurenzerfallBearbeiten

Charlotte unterbricht Lee, der einen kannibalischen Host programmiert. Er entschuldigt sich für ihr peinliches erstes Treffen und sagt, dass er von Theresas Tod erfahren hat. Charlotte sagt, ihr Tod sei ein Verlust für die Firma, woraufhin Lee anmerkt, er habe gehört, Theresa sei nicht die loyale Arbeiterin gewesen, für die sie alle gehalten haben. Charlotte verteidigt sie und sagt, sie wäre gestorben als sie etwas wichtiges für die Firma machte, weigert sich aber, Lee mehr darüber zu verraten.

Verärgert gibt Lee damit an, dass Ford ihn gebeten hat im Geheimen einen Bösewicht für seine neue Geschichte zu programmieren. Charlotte erwidert, dass Ford ihm nie mit einen Schlüsselcharakter für seine Erzählung anvertrauen würde und ihn mit sinnlosen Arbeiten beschäftigt. Sie bietet ihm an, für sie zu arbeiten.

Nachts gehen die beiden in den Lagerkeller und gucken sich die ausrangierten Hosts an. Charlotte wählt Peter Abernathy aus und lädt alle Daten des Parks auf seinen Server. Anschließend gibt sie Lee den Auftrag, Peter mit einer überzeugenden Persönlichkeit zu programmieren und in den Zug zu schaffen, der ihn aus dem Park bringt.

Die bikamerale PsycheBearbeiten

Am Bahnhof der Hochebenen-Zentrale teilt Lee Charlotte mit, dass Peter Abernathy bereit sei. Er errät Charlottes Plan, Ford aus der Firma zu drängen und möchte dessen Job. Sie verspricht ihm die Position und volle kreative Kontrolle, solange er die Handlungen einfach hält.

Als Ford am Strand eine Rede hält, schickt Charlotte Lee los, um etwa wichtiges zu erledigen.

Später stellt Lee fest, dass der Lagerkeller leer ist.


AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.